hans-werner fassbender BIOGRAPHIE


ABSTRACT SCENE 10

Hans-Werner Fassbender

MALEREI – DRUCKGRAFIK – KLANG

1957 in Bochum geboren

1975-1979 Folkwangschule Essen

Malerei und freie Grafik

AUSSTELLUNGEN

1976 Zum Mittwoch – Museum Bochum
1981 Bochumer Künstler 81 – Museum Bochum
1981 Art-X – Kunsttage Berlin
1982 Städtische Sammlung Rheinhausen
1995 Moers Kunst – Städtische Galerie Moers
1997 Jazz zeigt Flagge – Eurotec Moers
1998 Kunstwoche Jesteburg
1998 Agart World Print Festival – Lubiljana
2000 SuandeHé – Installation bei Sachtleben
2001 Seelentanz – Städtische Galerie Rheinberg
2003 Grenzenlos – Museum Dinslaken
2003 14. Salon der Künstler – Mouvaux
2003 Nocturne – St. Ida Moers
2004 My favourite Things – Neukirchen-Vluyn
2004 Galerie Schürmann – Kamp-Lintfort
2005 Meerbecker Kulturfrühling Moers
2005 Gilgamesh – Schloßtheater Moers
2007 „Auf dem Dach“ Buchprojekt mit E. Bell – Sachtleben
2008 Incarnation – Eurotec Moers, Galerie Schürmann
2012 Solo Performance im Rahmen des 41. Moers Festival
2014/15 Entwicklung der Ralisiegrafie
2015 Galerie Schürmann – Fassbender trifft Fassbender
2017 Galerie Schürmann – The Portraits
2017 Galerie Schürmann – 25 Jahre Galerie Schürmann

ABSTRACT SCENE 10

MUSIKPRODUKTIONEN

1998 CD Silence the River, CD Silence the Wind
1999 DCD Twisted Sun, CD Silence the Tree, CD SuandeHé
2000 CD Heartbeat – Live mit K. Hoffmann-Hoock, 2000 DCD Ghost
2001 DCD Seelentanz
2003 CD Birch, CD Live Performances – Guitar solo
2004 CD Erinnerungen – Klangallee
2014 DCD Gilgamesh – die Musik
2014 DCD Live im Pulverhaus
2015 4CD-Box Abstract Environments
2016 DCD Valdivia

PUBLIKATIONEN

1975 Under dark Heaven – Mappe mit 5 Radierungen
1976 In the wake of an era – Mappe mit 6 Radierungen
1977 View – Mappe mit 5 Radierungen
1995 Black Box – Mappe mit 9 Serigraphien
1997 Carnaval du sens – Mappe mit 3 Serigraphien
1997 In slow Time – Mappe mit 18 Serigraphien
2003 Zehn mal Zehn, Kein Ende in Sicht – Radierzyklus